So verwalten Sie Ihren Ödipus ohne viel Aufwand!

So verwalten Sie Ihren Ödipus ohne viel Aufwand!



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Dies ist ein wichtiger Schritt für Ihr Kleinkind, wie Sie gut verstanden haben. Von dort aus, um alles über diese psychoanalytische Theorie zu wissen, gibt es einen großen Schritt! Erklärungen und Tipps, um in diesem Bereich unschlagbar zu werden.

Der Ödipus-Komplex beginnt, als ein kleiner Junge sagt, er wolle in seine Mutter verliebt sein

  • Wahr! Diese entzündeten Aussagen, die zwischen 3 und 5 Jahren auftreten, läuten den Beginn der großen ödipalen Umwälzung ein! Manchmal kann es ein bisschen anders aussehen, eher durch Gesten als durch Worte: ein kleines Mädchen, das versucht, seinen Vater auf den Mund zu küssen, ein kleiner Junge, der versucht, die Brüste seiner Mutter zu berühren. Eines ist jedoch sicher: Von diesem Moment an wird Ihr Kleinkind von einem echten Verlangen nach Ihrem Körper oder dem Ihres Ehepartners belebt: Er befindet sich im Register der Sinnlichkeit und nicht nur in dem der Zärtlichkeit Tochtergesellschaft. Natürlich ist dieser Ausbruch der infantilen Sexualität für ihn völlig unbewusst.
  • Rat + : Keine Frage, ob Sie Ihr Kleinkind "brechen" sollen, indem Sie es brutal ablehnen, wenn es die Tendenz hat zu imitieren. Dies sind die Grundlagen seiner zukünftigen Liebesbeziehungen, die Sie ärgern könnten ... "Sie können nicht mein Liebhaber sein, weil Sie mein Kind sind und ich bereits einen Liebhaber meines Alters habe oder dass ich bald einen haben werde." Mit wenigen Worten und ohne Unsinn haben Sie einen grundlegenden Meilenstein gesetzt: das Inzestverbot.

Während der ödipalen Krise wird Ihr Kind notwendigerweise die Eltern des anderen Geschlechts adulieren und das gleiche Geschlecht ablehnen

Parallel kann ein kleiner Junge sehr wohl verliebte Bewegungen gegenüber seinem Vater und ein kleines Mädchen gegenüber seiner Mutter haben.

  • Falsch! Es ist nicht annähernd so manisch! Da sich Ihr Kind von seinem anderen geschlechtlichen Elternteil angezogen fühlt, fühlt es sich als "anderer" des gleichen Geschlechts wie ein Rivale, der eliminiert werden muss. Logic. Gleichzeitig hat dieser "Andere" das Objekt seiner Liebe verführt: Ihr Kind denkt, es wäre daher am besten, zu versuchen, ihm zu ähneln, um seine Ziele zu erreichen. Von wo aus ein sehr starker Identifikationsimpuls gegenüber dem gleichgeschlechtlichen Elternteil. Bis dahin folgst du ... aber jetzt wird es komplizierter! Parallel kann ein kleiner Junge sehr wohl verliebte Bewegungen gegenüber seinem Vater und ein kleines Mädchen gegenüber seiner Mutter haben. Einfach, weil in jedem Menschen Bisexualität zu Hause ist: Bei einem Kleinkind ist die sexuelle Orientierung noch nicht definiert, dies wird nach der Pubertät geschehen.
  • Rat + : Ein wahres Durcheinander: ein sehr passender Begriff, um die Komplexität der Triebe widerzuspiegeln, die Ihr kleiner Ödipal empfindet! Angesichts dessen braucht er besonders Ihre Ruhe und Gelassenheit. Ob er versucht, dich zu verführen, dir zu ähneln oder dich abzulehnen, mache dich nicht über ihn lustig, verkleinere ihn nicht.

1 2 3